Die perfekte Fußbodenheizung  für Ihr  Classic 114 Haus


Die meisten Bauherren wissen heute, dass Fußbodenheizungen im Neubau längst kein Luxus mehr sind, sondern die richtige Entscheidung für Komfort und Wirtschaftlichkeit. PEDOTHERM hat mit dem System N16 eine Fußbodenheizung für den Neubau entwickelt, die sich jeder Einbausituation exakt anpassen läst. Dies ist nur möglich weil wir den gesamten Fußboden vom Estrich bis zur Dämmung individuell planen, liefern und einbauen. Aus der Vielzahl von Fußbodenvarianten ermitteln wir immer die objektspezifisch ideale Systemlösung für jede Etage. Dank seiner Bauart lässt sich das System N16 selbst bei schwierigsten, verwinkelten Raumgeometrien präzise installieren. Außer im Wohnungsbau wird das System N16 in öffentlichen Bauten, Schulen, Museen, gewerblichen Gebäuden und Seniorenwohnanlagen eingesetzt.

1 Estrich

2
 Heizrohr PEXc 16 x 2 mm

3
 Wärme- und
     Trittschalldämmung

4
 Wärmedämmung

5
 Betondecke

6 Randdämmstreifen



PEXc Quintus

Das Sicherheizrohr 16 x 2 mm



 

 

 

Unser PEXc Quintus – Sicherheizrohr ist ein sauerstoff-

dichtes 5-Schichten-Rohr. Die Sauerstoffsperrschicht 3

wird hierbei in einem zusätzlichen Fertigungsschritt mit

einer hochelastischen und widerstandfähigen Schutzschicht umhüllt.

 

Diese Schutzschicht verhindert äußere mechanische

und chemische Einwirkungen auf die Sauerstoffsperre.

Das PEXc Quintus – Sicherheizrohr hat einen Außen-

durchmesser von 16 mm und eine Wanddicke von 2 mm

 

Die wichtigsten Vorteile:

 

■ Besonders elastisch

■ Max. Betriebstemperatur 90°C

■ Hohe Zeitstandfestigkeit

■ Sauerstoffdicht nach DIN 4726

 

1  Innenrohr aus MDPE

2   Kunststoffschicht für die kraftschlüssige Verbindung

3   Sauerstoff (0
2)-Sperrschicht aus EVOH

4   Kunststoffschicht für die kraftschlüssige Verbindung

5   Schutzschicht aus MDPE



Dämmung


 

Bestandteil unserer Systemlösungen ist immer auch die Dämmung unter den Heizrohren. Die Variabilität der PEDOTHERM Systemelemente macht den Einsatz des Systems N16 im Neubau nahezu unbegrenzt möglich. Dämmkonstruktionen unterliegen zahlreichen Anforderungen. So müssen Wärme- und Schallschutz ebenso berücksichtigt werden wie Verkehrslasten und Konstruktionshöhen. Mit unseren verschiedenen Systemelementen realisieren wir für jeden Kunden die individuelle Lösung.


Estrich


 

Bestandteil unserer Systemlösungen ist immer der Estrich, der die Wärme später verteilen und die Lasten aufnehmen muss. Dieser speziellen Komponente unseres Systems widmen wir viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt. In Abhängigkeit von Traglast, verfügbarer Konstruktionshöhe und Bauzeit planen wir den passenden Estrich für jedes Objekt. Spätestens 24 Stunden nach Einbau der Fußbodenheizung wird der Estrich von uns geliefert und eingebaut.